Chance für Müller Brot?

Breze © Liz Collet

Der vorläufige Insolvenzverwalter Hubert Ampferl hat heute Berichten zufolge Investoren-Angebote dem Gläubigerausschuss vorgelegt.

Offenbar gibt es nach wie vor zwei mögliche Kaufinteressenten, die an einer Übernahme des gesamten Betriebes interessiert sind. Die Zukunft der Bäckereikette, die in der vergangenen Woche erneut keine Genehmigung der Lebensmittelaufsicht erhalten hatte, um die Produktion wieder aufzunehmen, hängt davon ab, ob nicht nur das Filialnetz, sondern auch die Bäckerei selbst erhalten werden kann. Jetzt soll schnell entschieden werden, wer den Zuschlag bekommt und zu welchen Konditionen. Der neue Investor müsse den Behörden auch ein glaubwürdiges Hygienekonzept vorlegen, um eine erneute Abnahme beantragen zu können, sagte ein Sprecher der Insolvenzverwaltung. Es gehe nicht in erster Linie um Geld, sondern um Glaubwürdigkeit. Für Donnerstag hat Ampferl die 1250 Beschäftigten zu einer Betriebsversammlung eingeladen. Dort will er zunächst die Mitarbeiter, danach die Öffentlichkeit über die Zukunft der Arbeitsplätze und des Unternehmens informieren.

Advertisements

Über Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
Dieser Beitrag wurde unter Lebensmittelrecht, News & Medien, Verbraucherschutz und Verbraucherrecht abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Chance für Müller Brot?

  1. Pingback: Prozessauftakt beim Landgericht Landshut gegen frühere Manager von Müller-Brot | Jus@Publicum

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s