Und als wie „freiwillig“ es wahrgenommen wird………..

…wahrgenommen, (miss- oder eben doch zutreffend ?) verstanden, wiedergegeben, wiedergespiegelt wird, wie heute entschieden wurde im Bundestag, zeigt sich sofort. In den Medien. Nicht nur in der zitierten Presse. Und nicht nur in der Presse. Und nicht erst seit der nunmehrigen Abstimmung heute. Macht aber auch plakativ deutlich, wie (rudimentär bis mangelhaft und eben nicht) „sachgerecht“ Information und Aufklärung einzusortieren ist.

Wer regelmässig Kommentare zu Prints, Sendungen im TV, Petitionen und anderes aus den Reihen der liest, weiss, dass Bequemlichkeit nicht die angeblich alles entscheidende Hürde zur Zustimmung und ihrer Dokumentation bei der Frage der Organspendebereitschaft ist. Und auch nicht mit dem heutigen Tag beseitigt.

Twitter ist nicht repräsentativ, aber manchmal nicht wenig eindrucksvoll. Try #Organspende bei twitter.

Advertisements

Über Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
Dieser Beitrag wurde unter 1 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Und als wie „freiwillig“ es wahrgenommen wird………..

  1. Pingback: Mordfall Künast | Jus@Publicum

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s