„Adel ohne Skrupel“

Tea Time  © Liz Collet

Tea Time © Liz Collet

Genauer gesagt: Es geht um die Welfen.

Drei Jahre lang haben die Filmautoren Michael Wech und Thomas Schuhbauer – wie es in der Information zur Reportage heisst – „die dunkle Vergangenheit der Welfen“ recherchiert. Erstmals von ihnen veröffentlichte Akten zeigen darin nun, wie die Welfen die Zwangslage jüdischer Unternehmer in der NS-Zeit ausnutzten, wie sie an Hitlers Krieg mitverdienten und wie sie versuchten, nach 1945 einzigartige Kulturschätze der deutschen Geschichte zu Geld zu machen.

Interessanter Beitrag, wenn Sie am Adel mehr Interesse haben, als nur dazu, welche der monegassischen Prinzessinnen und Töchter Carolines oder Stefanies nun hübscher sei oder welcher Schirmherr für Papparazzi interessant weniger Schirmherrschaft als Schlagkraft entfaltet und ähnlich subfaszinierende Fragen.

Interessante rund 60 Minuten.

Die Story im Ersten: Adel ohne Skrupel [18.08.2014 | 59:20 min] Das Erste

Advertisements

Über Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
Dieser Beitrag wurde unter Geschichte und Rechtsgeschichte, News & Medien, Personen und Ämter, Rechts und Links reingeblinzelt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s