Bardarbunga {Lifted to „Orange“}

Reiserecht © Liz Collet

Reiserecht © Liz Collet

Sagen Sie nachher nicht, Sie hätten es nicht gewusst.

Die Wetterbehörde der nordatlantischen Insel Island hat internationale Fluggesellschaften vor einer erhöhten Gefahr für einen neuerlichen Vulkanausbruch unter einem Gletscher gewarnt. Mehr als 100.000 Flüge waren 2010 bei einem vergleichbarem Ereignis gestrichen worden, das den Luftraum über dem Nordatlantik und weiten Teilen Westeuropas tagelang lahm gelegt hatte.

Die Warnstufe für den Vulkan Bardarbunga ,der unter dem größten europäischen Gletscher Vatnajökull liegt, sei auf “Orange” angehoben worden. Dies gab die Wetterbehörde mit Sitz in Reykjavik gestern auf ihrer Website bekannt. Damit verbunden sei eine “erhöhte oder wachsende Gefahr vulkanischer Aktivität mit steigendem Eruptionspotenzial”. Auf der dortigen Seite können Sie auch ein Bild des eruptionsverdächtigen Kandidaten sehen.

In der Gegend seien seit Mitternacht mehr als 250 Erdstöße gemessen worden. Sichtbare Anzeichen einer bevorstehenden Eruption seinen nicht erkennbar laut dortiger Mitteilung.
Sie können aber ja schon mal Bardarbunga [Bárðarbunga] sprechen üben. Damit das nicht so lange dauert wie bei Eyjafjallajökull – an der Aussprache seines Namens verknubbeln sich ja manche heute noch die Zunge.

Und nun – mal Butter bei die Fische, Messieursdames der Reiserechtsexperten unter Ihnen: Was für rechtlich relevante Folgen kann diese Warnung der Behörde an die internationalen Fluggesellschaften nun haben?

Schliesslich: Was hilft allein die Info, ohne zu wissen, was sie einem nutzt!? Praktisch, rechtlich. Vorher, nachher. Für die Entscheidungsfindung und Frage der Relevanz der Info?

Jetzt geht’s an’s Eingemachte, gell?

À propos………hier übrigens: Z wie Zwetschgen, Zucker und Zwetschgenglasschätzchen. Aber dazu lesen Sie „nebenan“ bei mir im Blauen Land dann mehr.  Über frechte Früchtchen und fruchtige Schätzchen. Sie wissen ja, wo. N’est-ce pas?

Starten Sie gut in den Tag, ob beim Abheben im Sitz zwischen Tragflächen oder mit welchem Transportmittel auch immer, aber mit tragfähigen Verkehrs- und anderen Mitteln Ihrer Wahl bei Ihren heutigen Aufgaben.

Bildquelle: Reiserecht © Liz Collet

Advertisements

Über Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
Dieser Beitrag wurde unter News & Medien, Re-View mit Augenzwinkern, Rechts und Links reingeblinzelt, Reiserecht, Umwelt, Verbraucherschutz und Verbraucherrecht abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Bardarbunga {Lifted to „Orange“}

  1. Pingback: Code Red und Flugverbot | Jus@Publicum

  2. Pingback: Heute schon Zeitung gelesen? {34/2} | Jus@Publicum

  3. Pingback: “A fissure eruption has started north of Dynjujökull” | Jus@Publicum

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s