Prenzlauer Berg: Ebola-Verdacht in Jobcenter in Berlin

Spitze der Nadel © Liz Collet

Spitze der Nadel © Liz Collet

Möglicherweise gibt es einen Verdacht auf Ebola, nachdem im Jobcenter am Prenzlauer Berg in Berlin eine Frau einen Kreislaufzusammenbruch erlitten habe. Dies berichtet Focus Online. Danach wird vom herbeigerufenem Rettungsdienst eine ansteckende Erkrankung vermutet und die Frau vor Ort untersucht.

Unter Bezugnahme auf die „Berliner Morgenpost“ wird weiter berichtet, das Jobcenter sei am Prenzlauer Berg wegen des Verdachts gesperrt. Demzufolge betreffe der Verdachtsfall eine 30 Jahre alte Frau. Die Polizei habe gegenüber FOCUS Online bestätigt, dass man das Jobcenter in der Storkower Straße für einen Einsatz der Feuerwehr abgesperrt habe und dieser Einsatz auf einen Ebola-Verdacht hinauslaufe. Dies und weitere Details hier.

Advertisements

Über Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
Dieser Beitrag wurde unter News & Medien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Prenzlauer Berg: Ebola-Verdacht in Jobcenter in Berlin

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s