Kusch, Kate – Keep Wrapping!

Press Review © Liz Collet

Press Review © Liz Collet

Charity ist kein Zuckerschlecken. Da herrscht schon mal ein barscher Ton.

Das durfte diese Woche auch die Herzogin von Cambridge lernen, die während des Einpackens von Geschenken mit anderen Helfern plaudern angeherrscht wurde, weiter einzupacken.

„Kate’s Eyeroll“ wird seither als das Sympathischste gezwitschert, was es jüngst von ihr zu sehen gegeben habe.

Dieser Superlativ dürfte ihr zwar nicht wirklich ganz gerecht werden, nachdem ihr durchaus nicht wenige Sympathien sicher sind. Aber daß ein kleines Augenrollen erfrischend menschlich ist und menschlicher macht, mag zutreffen.

Schade eigentlich, dass sie nicht auch noch mit den Augen rollte, als sie von einem royal-etikettebildungsfernem und schweisstriefendem Sportler in die Arme genommen wurde.

Weniger royal verehelichte Mitmenschen fänden fern von protokollarischen Aspekten ungefragten Distanzverzicht fremden Ehefrauen gegenüber ebenso unpassend, wie die Zumutung körperlicher Nähe von schweißnassen Mitmenschen. Ausser vielleicht…………Sportler unter sich nach Mannschaftsspielen.

Ein bisschen Augenrollen kann königliches Vergnügen bereiten.

Sogar dem Volk, wie man sieht und liest.

PS: Nein, der Blog ist nicht in die Kategorie der Hofberichterstattung gewechselt, die nächsten Beiträge wieder §§-Gezwirbeltes & Co & So.

Advertisements

Über Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, Münchner Spitzerln, Murnauer Spitzerl, News & Medien, Personen und Ämter abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s