Streitbewirtschaftungsindustrie und Familienrecht: Wie und warum Familiengerichte versagen {?}

Familiäre Sicherheit © Liz Collet

Familiäre Sicherheit © Liz Collet

Der Funkstreifzug mit einem Beitrag von  Christiane Hawranek und Pia Dangelmayer befasst sich in diesem rund 12 minütigem Audio-Beitrag mit den Folgen des Familienrechts und einer Streitbewirtschaftungsindustrie auf eigentlich vom Gesetz gewollte Regelung und Alltag des Sorgerechts um Kinder nach Trennungen.

Nicht nur Mittel anonymer oder haltloser Vorwürfe und Falschbehauptungen, sondern auch Anwälte sollen dabei eine frag- und kritikwürdige Rolle spielen.

Zum Thema der Sendung auch hier:

Advertisements

Über Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
Dieser Beitrag wurde unter Familienrecht, News & Medien, Verfahrensrecht, Verfassungsrecht, Video und Co. abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Streitbewirtschaftungsindustrie und Familienrecht: Wie und warum Familiengerichte versagen {?}

  1. Pingback: Kontrovers: Jugendamt gegen Vaterrecht – und Kindeswohl? | Jus@Publicum

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s