Baukartell soll 20 Großkonzerne bei Millionenprojekten geschädigt haben

mobbing, schiedsspruch, obmann, schiedsmann, schiedsverfahren, schlichtungsverfahren, schiedsrichter, bauernopfer, mediation, neutralität, außenseiter, schulhof, streit, auseinandersetzung, figur, parteien, gruppe, kreis, schiedsgericht, shitstorm, depression, recht, verhandlung, arbeitsplatz, schlichter

Und nun? © Liz Collet

Die Staatsanwaltschaft München und das Bundeskartellamt ermitteln gegen mehrere Gebäudeausrüster wegen des Verdachts illegaler Preisabsprachen, Scheinrechnungen und Bestechungsgeldern.

Gemeinsam sollen sie Millionen-Projekte manipuliert haben. Eine Gruppe von acht deutschen und einem niederländischen Gebäudeausrüster sollen demnach insgesamt 20 Konzerne geschädigt haben.

Rund 50 Großbauprojekte mit einem geschätzten Auftragsvolumen von mehreren hundert Millionen Euro seien manipuliert worden. Weltkonzerne wie Eon, Alstom und Hitachi seien betroffen. Die Volkswagen-Tochter Audi soll beim Bau ihres eigenen Verwaltungsgebäudes in Ingolstadt betrogen worden sein.

Berichten zufolge sollen sich ab dem Jahr 2007 die Unternehmen Caverion, Cofely, Ferrostaal Air Technology, Kraftanlagen München und Nickel zu einem festen Firmenkreis zusammengeschlossen haben, wie das Handelsblatt aus einem Durchsuchungsbeschluss der Staatsanwaltschaft München zitiert. Die fünf Unternehmen hätten demzufolge „im Rahmen von größeren Bauprojekten wettbewerbswidrige Absprachen zum Nachteil der Siemens AG getroffen“. Es gehe um als 20 Kraftwerke in aller Welt.

Bei den fünf mutmaßlichen Täterfirmen nenne – so das Handelsblatt weiter – die Staatsanwaltschaft ein Dutzend Beschuldigte, darunter mehrere Geschäftsführer. Keines der betroffenen Unternehmen habe sich auf Anfrage äußern wollen. Das und weitere Details zu den Ermittlungen lesen Sie hier.

Advertisements

Über Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
Dieser Beitrag wurde unter Handwerk und Handel, Kartellrecht, Management, News & Medien, Strafrecht und OWiRecht, Wettbewerbsrecht abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s