Münchner Trinkwasser – unwiderruflich, unbegrenzt aus dem Mangfalltal?

Water Pearls © Liz Collet

Water Pearls © Liz Collet

Schon seit König Ludwig II.’s Zeiten profitiert München davon, dass es sein Wasser aus dem Mangfalltal bezieht.

Es gilt als qualitativ besonders wertvoll und die Stadtwerke München, die einen Großteil ihres Wassers von dort beziehen, wollen die bereits bestehenden Schutzzonen ausweiten. 

Damit ecken sie aber bei den betroffenen Kommunen an. Die Stadt Miesbach zum Beispiel will nämlich lieber ein Gewerbegebiet erweitern. Und auch sonst stemmen sich die Gemeinden selbstbewusst im Landkreis gegen die Pläne aus der Landeshauptstadt.

Mehrere Bürgermeister haben sich daher ans Umweltministerium gewandt. Das Ministerium empfiehlt dem Landratsamt Miesbach, die Ausweitung der Wasserschutzzone und die Einwände dagegen nochmal genau zu prüfen. Dabei sollen die Münchner Altrechte für die Wassergewinnung gleich mit auf den Prüfstand kommen.

Mit den diesen Fragen und Streitpunkten befasst sich Kontrovers heute um 21:00 Uhr, BR.

Update: Inzwischen auch hier in der Mediathek abrufbar

Links zum Thema:

Advertisements

Über Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
Dieser Beitrag wurde unter 1 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s