„Schleich‘ Di, aber ganz schnell!“

Verteidigungsstratege © Liz Collet

Verteidigungsstratege © Liz Collet

So oder so ähnlich kitzelt und kritzelt uns die heitere Fantasie den Drehbuchdialog ins Öhrchen, wenn wir den folgenden Bericht lesen, nach welchem es sich zutrug, dass an der Anschluss-Stelle Fahnder der Polizei in Weilheim am Donnerstag einen Türken geschnappt haben, der trotz Einreiseverbots in Deutschland unterwegs gewesen sei.

Eine Streife kontrollierte demnach den österreichischen Pkw, in dem der 41-Jährige als Beifahrer saß. Während die Papiere des Fahrers in Ordnung waren, konnte der Türke, der eine Wohnadresse in Innsbruck besitzt, keinen Reisepass vorzeigen. Nachdem die weitere Überprüfung ergeben hatte, dass Österreich eine Einreisesperre für die EU gegen den Mann verhängt hatte wurde er festgenommen, nach Aufnahme der Strafanzeige wegen illegaler Einreise und Aufenthalts aber wieder freigelassen – mit der Aufforderung, Deutschland schnellstens zu verlassen.

„Husch husch, schleich‘ Di, aber ganz schnell….“

hätte einen gewissen Charme. Wenn’s mit schlitzohriger und verschmitzter mimischer Begleitung von Hubsi und Hansi aka Hubert und Staller inSZENiErt würde. Demnächst dann in dunkeldunkelblauer Uniform. Denn die Grünen werden blau. Noch im April.

Und die neuen Einsatzuniformen sind nicht nur farblich in manchem neu. Traurig genug, dass Anzüge der Freunde und Helfer funktional wie eine Lebensversicherung aufgedressed werden müssen.

Advertisements

Über Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
Dieser Beitrag wurde unter 1 abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s