Die angeblich neue FIFA: „Der verkaufte Fußball“ – Die Story im Ersten

ELF © Liz Collet

ELF © Liz Collet

Wenn sich am 29. Mai Sepp Blatter zum fünften Mal trotz seines hohen Alters und der zunehmenden Kritik an seiner Amtsführung zur Wahl stellt, sehen viele die Wahl als blosse Formalie und das Wahlergebnis eh als gegeben an. 

Der FIFA-Präsident ist weit davon entfernt, Macht abzugeben. Doch was ist aus versprochener Transparenz und Reformen geworden?

Der Untersuchungsbericht zu den Korruptionsvorwürfen um die WM-Vergabe an Russland 2018 und Katar 2022 bleibt weiterhin unter Verschluss. Und das sind nicht die einzigen Befremdlichkeiten mit denen sich DasErste in „Die Story im Ersten: Der verkaufte Fußball“ befasst.
Mit anschaulichen Szenen nicht nur bei Pressekonferenzen und Fragen an Sepp Blatter.

Wer aber sich darüber echauffiert, welche Macht mit solchen Funktionen und Personen verbunden mit Fußball und dem Sport verknüpft wird, muss sich die Frage auch gefallen lassen, dass und warum er sie unterstützt. Jedes Mal, wenn er den so vermarkteten und organisierten Fußball und seine Ereignisse konsumiert – im TV, online, live durch Teilnahme an den Ereignissen und mit allem, was damit an Merchandising & Co Kasse macht. Ebenso wie jedes Unternehmen, das daran verdient. Jeder Einzelne und jedes einzelne Mal.

Aber bei Chips, Grillen und Bier lässt sich trefflich als Salonrevoluzzer, -demokraten und -gutmenschen während des nächsten Fussballspiels über Blatter, FIFA und Co. schimpfen.

Rund 7000 Tote in Nepal sind eine Tragödie, die jeder beklagt.

4000 tote Arbeiter auf den Baustellen von Katar……… hindern keinen Fussballfan, die Spiele in jeder Hinsicht zu boykottieren und sei es nur bei der Wahl des TV-Programms.

Advertisements

Über Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
Dieser Beitrag wurde unter 1, Kommentar, News & Medien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s