Höchststand der Arzneimittelausgaben in Deutschland erreicht

Rezeptpflicht © Liz Collet, Arzneimittel, Arzneimittelverschreibung

Rezeptpflicht © Liz Collet

Die Ausgaben für Arzneimittel in Deutschland haben laut Arzneiverordnungsreport der gesetzlichen Krankenkassen einen neuen Höchststand erreicht.

2014 seien die Ausgaben im Vergleich zum Vorjahr um 3,3 Milliarden auf 35,4 Milliarden Euro gestiegen, m.a.W. um 10,3 Prozent.

Der Anstieg sei vor allem auf die Preise bei patentgeschützten Arzneimitteln zurückzuführen, also bei Originalpräparaten, von denen es noch keine Nachahmer-Produkte gibt.

Diese Dynamik der Preise setzt sich demnach auch im ersten Halbjahr 2015 fort.

Rezeptpflicht © Liz Collet

Über Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
Dieser Beitrag wurde unter Arztrecht, Gesundheitswesen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s