Bundesverfassungsgericht lehnt Eilantrag gegen Tarifeinheitsgesetz ab

Bundesverfassungsgericht © Liz Collet

Bundesverfassungsgericht © Liz Collet

Der Versuch mehrerer Gewerkschaften, das Tarifeinheitsgesetz vor dem Bundesverfassungsgericht zu kippen, ist gescheitert.

Die Eilanträge der Ärztegewerkschaft Marburger Bund, des Deutschen Journalisten-Verbands sowie der Pilotenvereinigung Cockpit wurden als unbegründet verworfen, da den Gewerkschaften keine dauerhaften Nachteile bis zum Ausgang des Hauptverfahrens drohen. 

Die Spartengewerkschaften fürchten, dass sie nach dem neuen Gesetz nicht mehr streiken dürfen, weil künftig nur noch der Tarifvertrag der mitgliederstärksten Gewerkschaft gelten soll.

Über Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
Dieser Beitrag wurde unter 1 abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s