Paukenschlag im Schottdorf-Prozess {Batscherl de Luxe für die Staatsanwälte}

Justiz © Liz Collet

Justiz © Liz Collet

Die Richterin vor dem Augsburger Landgericht begründete ihre Entscheidung damit, dass die Wirtschaftskammer „nicht nur Belastendes sondern auch Entlastendes zusammentragen und bewerten müsse. Die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft seien zu verkürzt und nur eine selektive Würdigung des überaus komplizierten Sachverhalts gewesen.“

Und sprach Schottdorf und seine Ehefrau frei.

Die Staatsanwaltschaft hatte jeweils viereinhalb Jahre Haft für beide Angeklagten sowie 15,8 Millionen Euro Bußgeld gefordert.

Der ganze Bericht HIER.

Über Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
Dieser Beitrag wurde unter 1 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s